Rat im Lebensrad

Eine schamanische Reise

 

Seminarbeschreibung

In diesem dreitägigen Seminar lernst Du die Arbeit mit dem Medizinrad, auch Lebensrad genannt, kennen. Die Arbeit mit dem Medizinrad basiert auf der indianischen Vorstellung vom menschlichen Leben als einen Zyklus von Geburt, Reife, Tod und Wiedergeburt, eingebettet in den Kreislauf der Natur und der Welt, die den Menschen umgeben. Diese alte indianische Psychologie des Medizinrades – das in uns Menschen als „Hexenrad“ oder keltisches Rad im Unterbewusstsein weiter wirkt – wird mit Elementen der Psychologie und Typologie von C.G. Jung ergänzt. Das Medizinrad verbindet die Kräfte der Naturelemente Wasser, Erde, Luft und Feuer mit den Kräften des Kosmos, der Mineralien, der Pflanzen und der Tiere. Ebenso findet es eine Entsprechung in der Typenlehre von C.G. Jung (Wasser = Fühlen, Erde = Empfinden, Luft = Denken, Feuer = Vision). So lassen sich ursprüngliche Rituale mit der Erlebniswelt des modernen Menschen verknüpfen, archetypische Bilder werden mit allen Sinnen erlebbar.

 

Mit der Arbeit auf dem Medizinrad erhältst Du ein Werkzeug, welches Dir ermöglicht, eine Absicht, ein Anliegen oder ein Problem aus mehreren Perspektiven anzusehen. Durch Trancearbeit, der archaischen Tradition des schamanischen Reisens, ist es Dir möglich, mit Trommel- und Rasselrhythmen die richtungsweisenden Zuschreibungen zum Lebensrad sinnlich und individuell zu erfahren. Diese Methode kann zur persönlichen Weiterentwicklung anregen.

 

Ort/Unterkunft

Die drei Tage verbringen wir in Damvant im Kanton Jura, direkt an der französischen Grenze, in den Räumlichkeiten von „Damvant Transition“ (früher Villa Cassandra), einem Projekt der weltweiten „Transition Bewegung“, die in der Permakultur wurzelt. Das Haus wird von Erika Bandli und Franziska Meyer beherbergt. Uns stehen gemütliche Räume, eine ausgezeichnete Küche (Vollpension) und viel Platz in der Natur für die schamanische Arbeit zur Verfügung.

 

damvant transition

Les Bornes 37d

2914 Damvant

 

  

 

Durchführung 2022

8.  - 10. April

2. - 4. Dezember 

 

Seminarleitung

Renata Jenny

 

Seminarassistenz

Anna Florinda Raas

  

Kosten

Kurs CHF 420.00

Verpflegung und Unterkunft CHF 240.00

Anreise ist individuell, Organisation von Fahrgemeinschaften im Vorfeld möglich.

 

An wen richtet sich dieses Seminar?

Das Seminar ist geeignet für alle Menschen, die an tiefen Erfahrungen interessiert sind und die eine Entwicklung hin zu ihrem Selbst fördern möchten. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Anmeldung 

schamanismus@renatajenny.ch 

Teilnehmer:innenzahl ist beschränkt

  

Kontakt und Organisation

Anna Florinda Raas

079 629 29 65

schamanismus@renatajenny.ch